29.03.2018

Car Immo auf der 16. BauMesse NRW

Vom 23. bis 25. März fand in den Westfalenhallen Dortmund die 16. Bau Messe NRW statt. In zwei Messehallen auf rund 20.000 m² konnten sich interessierte Messebesucher über die ganze Welt des Bauens und Wohnens informieren. Rund 300 Fachaussteller aus ganz NRW präsentierten ihre neusten Entwicklungen und innovativen Trends rund ums Haus. Die 16. BauMesse NRW deckte dabei alle Gewerke im und am Haus ab, vom Keller bis zum Dachstuhl.
Aber auch Garagen, Geragenzubehör und das Thema Autos allgemein wurden auf dieser Fachmesse aufgegriffen und genau diese Firmen und ihre Angebote hat Car Immo sich näher angeschaut.

Als Basis für die Unterbringung eines Fahrzeugs bietet sich ein Carport oder eine Garage an. Um ein Auto völlig verschlossen und sicher abzustellen, fanden sich Anbieter von Fertiggaragen auf der Messe.

Die Firma Juwel Fertiggaragen bietet seinen Kunden höchste Qualitätsstandards, maximale Freiheit in der Gestaltung und exakte Präzision. Es kann zwischen vielen Modelvarianten aus Beton ausgewählt werden, einem Lieblings-Tordesign, einer Wunschausstattung und individuellen Farbkombinationen. Auch als Großraumgarage, Reihengarage oder Doppelgarage möglich, alles konfigurierbar über einen Garagenkonfigurator.

Juwel Fertiggaragen


Hochwertige Fertiggaragen bietet auch die Firma Hundhausen Garagen an. Auch hier gehören Einzelgaragen, Doppelgaragen, Großraumgaragen, und Transportergaragen zur Modellauswahl, welche individuell konfigurierbar sind.

Hundhausen


Feldmann Bauelemente bietet Garagentore mit Stil an, komfortabel und mit individueller Farbgestaltung. Wärmedämmung spart Energiekosten und Rundum-Dichtungen schützen vor Feuchtigkeit. Bei der Antriebstechnik wird als Partner auf die Firma SOMMER Antriebs- und Funktechnik GmbH gesetzt.

Feldmann Bauelemente


Stabile Aluminium-Garagentore in einem schlanken Design und mit sicherer Technik zeigte der Messestand von Feldmann Garagentore. Gerade die steigende Einbruchskriminalität macht auch vor Garagen nicht halt. Neben Fahrzeugdiebstahl werden auch oft Fahrräder oder andere Gegenstände aus Garagen gestohlen. Hier verspricht Feldmann Garagentore eine Widerstandsklasse 2 gegen Einbruch. Weiterer Vorteil sind niedrige Einbauhöhen aufgrund eines geringen Kurvenradius der Lamellen. Individuelles Design mit diversen Einbauvarianten und elektronische Antriebs- und Funktechnik runden das Programm ab.

Feldmann Garagentore


Auf dem Messestand von SKG-Garagentorbaukonnte man sich über die Produkte der Firma Teckentrup GmbH & Co. KG informieren. Vorgestellt wurden die CarTeck Garagentore, welche als Sektionaltor oder als Schwingtor verfügbar sind. Auch hier wird auf Sicherheit und Wärmedämmung geachtet und es können Design passend zum Eigenheim angepasst werden.
Passend dazu können die Garagentore auch mit der eigenen Funk- und Antriebstechnik CarTeck Drive ausgestattet werden.

SKG Garagentore


Die elektronische Mobilität wird zwar noch zögerlich angenommen, aber E-Autos wird es mehr und mehr auf deutschen Straßen geben. Die Infrastruktur der Ladestationen in Städten wird weiter ausgebaut, aber der Besitzer eines E-Autos muss sich natürlich auch um seine eigene Aufladestation zuhause kümmern. Dabei spielen neben der neusten und schnellsten Technik auch Umwelt- und Energiesparaspekte eine große Rolle.

Schindler clean-energy-systems bot auf seinem Messestand Ladestationen, Ladesäulen und Energiespeicher für E-Bikes und E-Mobilität an. Alles unter dem Motto „Saubere Energie“ denn Schindler setzt dabei auf Solar Energie. Komplette Carports mit Photovoltaik Modulen lassen sich installieren, um den Strom direkt ins Fahrzeug, oder aber auch ins Haus zu speisen.

 Schindler clean-energy-systems


Nur auf Ladestationen für den Heim- und auch den städtischen und gewerblichen Bereich spezialisiert sich die Firma Ladesystemtechnik UG.

Nehring-Ladesystemtechnik


Auch der Messestand von B&W Energy GmbH & Co. KG gab einen Einblick in seine Photovoltaik & Stromspeicher, um mit selbst produzierten Solarstrom die E-Mobilität zu gewährleisten.

B&W Energy GmbH & Co. KG


Zu guter Letzt konnten sich auch Selbstständige bzw. Gewerbetreibende für Ihre Gewerbeimmobilie informieren. Tacke + Lindemann informierte neben Industrietoren über sein Angebot an Sektional- Roll- und Schiebetoren.

Tacke + Lindemann

Für Car Immo hat sich der Messebesuch gelohnt, um einen Einblick in die Angebotsvielfall rund um Garagen, Garagentechnik und Carports zu bekommen.
2019 findet vom 22. Bis 24. März die Messe zum 17. Mal wieder in den Westfalenhallen in Dortmund statt.

Mehr Infos zur Messe findet man unter: BauMesse NRW